Infos  zur  Mietwagen -Rückgabe  während  der   Covid 19  Pandemie.

Wichtig- an Sonntagen und Feiertagen kann zurzeit leider keine persönliche  Rücknahme Ihres  Autoverleih Sammüller Mietwagens erfolgen. – Allerdings wird  bei  Schlüsseleinwurf  an Sonntagen bis 10.00 Uhr  auch nur die Miete nur bis Sonntagmorgen  berechnet 

Was muss ich bei der  Mietwagen  Rückgabe  derzeit beachten?

Bitte geben Sie den Mietwagen so zurück wie Sie ihn bekommen haben. Also volltanken, und auf einen sicheren Parkplatz abstellen, das Fahrzeug auf Schäden überprüfen und Kilometerstand notieren. Werfen Sie anschließend den Autoschlüssel in unsere   Rückgabevorrichtung  vor  der Eingangstür  und informieren Sie unser  Personal  persönlich oder  telefonisch  gegebenenfalls über mögliche neue  Schäden am Fahrzeug. Ist alles in Ordnung, wird innerhalb weniger Tage der blockierte Kautionsbetrag auf Ihrer Kreditkarte wieder freigegeben, bzw  Ihr  Guthaben zurück überwiesen.

  • Ich möchte das Fahrzeug nach den Öffnungszeiten zurückgeben.

  • Das ist überhaupt kein Problem. Sie können den Mietwagen gern auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten zurückgeben.

  • Informieren Sie uns rechtzeitig, wenn sich eine verspätete Abgabe abzeichnet. Hierzu  steht Ihnen auch unsere Nachteinwurf- Vorrichtung zur Verfügung.

  • Dabei stellen Sie einfach Ihren Mietwagen sicher ab und werfen den Autoschlüssel in unseren Vorrichtung.  Bitte beachten Sie : Hierbei wird die Miete bis zur nächsten Öffnungszeit berechnet.

Wohnmobilrückgabe

  • Autoverleih Sammüller betreibt derzeit einen kontaktlosen Rückgabeservice bei der Wohnmobilrückgabe.
  • Das Wohnmobil wird  von außen  fotografiert  und der  Fahrzeugstatus wird mündlich bestätigt und auf den Rückgabeunterlagen wird wie folgt notiert: „COVID-19 [Rückgabe] – Keine Unterschrift erforderlich. Nach angemessener Wartezeit wird  das  wohnmobil gründlich gereinigt und  zurückgenommen .

Sie wollen das  Fahrzeug  auch  in der Pandemie persönlich abgeben

  • Bitte planen Sie zusätzliche 90 -120 Minuten für die Wartezeit ein, erst  danach darf jemand ins Fahrzeug und die  Rücknahme und  Reinigung der Fahrzeugoberfläche einleiten,
  • Erst danach dürfen wir leider das Fahrzeug überprüfen und den Mietvertrag abschließen.

Wie verläuft die Anmietung  während COVID-19?

  • In der Station sind immer nur 2 Kunden zugelassen: 1 Kunde pro Anmietung. Ausgenommen sind Kunden, die durch eingeschränkte Mobilität Unterstützung benötigen. Hier gilt: 1 Kunde + Begleitperson pro Anmietung.
  • Zum Schutz anderer Kunden und von Mitarbeitern wird darum gebeten, einen Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten. Warten Sie bis Sie dazu aufgefordert werden Ihre Dokumente auf das  silberene Tischchen zu legen und treten Sie danach wieder einen Schritt zurück, um den Sicherheitsabstand einzuhalten.
  • Um die Virusübertragung in unseren Stationen zu minimieren, stellen wir Hygieneartikel bereit und haben intensive Reinigungsprozesse eingeführt.
  • Unsere Mitarbeiter, haben die  strikte  Anweisung ihre Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren
  • Plexiglas-Schutzscheiben schützen alle
  • Wir stellen Gesichtsmasken zum Schutz unserer Mitarbeiter zur Verfügung
  • Was passiert mit meinem Mietwagen wenn ich mich infiziert habe bzw. positiv getestet wurde und unter Quarantäne gestellt werden muss?
  • Wenn Sie sich während der Anmietung eines Mietwagens in Zeiten von Corona infizieren oder den Verdacht haben und dadurch Ihr Fahrzeug nicht abgeben können, informieren Sie Autoverleih Sammüller bitte umgehend. Das Fahrzeug wird daraufhin unter eine Quarantänezeit von 7 Tagen gestellt um das Ansteckungsrisiko für andere Kunden zu minimieren. Das Fahrzeug bleibt über diesen Zeitraum bei Ihnen, Sie werden für diesen Zeitraum (ab dem Tag an dem Sie uns kontaktiert haben) aber nicht belangt. Bitte nutzen oder berühren Sie das Fahrzeug während dieser Quarantänezeit nicht. Sollten Sie das Fahrzeug nicht zurückbringen, ohne Autoverleih Sammüller darüber in Kenntnis zu setzen, müssen wir  Ihnen möglicherweise die zusätzlichen Tage in Rechnung stellen, was sicherlich nicht unsere Absicht ist wenn Sie infiziert und unter Quarantäne gestellt wurden.

Urlaub im Risikogebiet

Rückkehrer müssen vom 15. Oktober 2020  an in Quarantäne

Bis dahin gilt noch die Verpflichtung, sich bei Wiedereinreise nach Deutschland – oder bis zu 48 Stunden vorher im Urlaubsland – einem Corona-Test zu unterziehen. Vom 15. Oktober an gilt dann für alle eine mindestens fünftägige Quarantäne.

Eigentlich war geplant, dass die Neuregelung der Einreise-Bestimmungen nach Deutschland bereits zum 1. Oktober in Kraft tritt. Die Einrichtung eines elektronischen Meldesystems, das ebenfalls zu den neuen Maßnahmen gehört, sowie die Koordination der verschiedenen Gesundheitheitsämter in den Bundesländern nimmt jedoch etwas mehr Zeit in Anspruch.

 

Wohnmobilrückgabe