transporter all inklusiv von Sammüller

Herzlich Willkommen-  „Corona Öffnungszeiten“ für unsere Mobilitäts -Dienstleistungen.

Ab 25.05.2020 bis Freitag  29.05.2020 sind wir von 7.45  Uhr bis mindestens 17.30 Uhr für Sie da – Samstag 30.05.2020 von 8.00 bis 13.00 Uhr  Telefonisch sind wir 24 Stunden erreichbar-   Achtung  am   Sonntag 31.05.2020  – Schlüsseleinwurf  nur  über „Nachteinwurf“ möglich.
   zum  Gratis Mietwagen  ins  Bild klicken

Schutz vor  Verbreitung  und   Ansteckung

Autovermieter  sind Dienstleister dürfen  ihre  Dienste anbieten-  wir bieten Mobilitätsdienstleistungen im bundesweiten Oneway Verbund  der Starcar Autovermietung, Unfallersatz, Werkstattersatz Schutzbriefe  und Assistance Dienstleistungen weiterhin  möglich

Bei  Autoverleih Sammüller  und  bei den  lokalen  Autovermietern in Deutschland werden die Fahrzeuge nach Rückgabe nicht nur vom Schmutz befreit, sondern auch sorgfältig mit Desinfektionsmittel behandelt. Bei vielen Firmen auch zum zweiten Mal kurz vor der Fahrzeugübergabe an die Kunden. Somit ist bei den  Fahrzeugen der lokalen und internationalen Autovermietungen eine Ansteckungsgefahr so gut wie ausgeschlossen.

Eine gründliche Innreinigung mit entsprechender Desinfektion findet man oft nur bei Autovermietungen  und Wohnmobilvermietern

  

In unsern  desinfizierten Wohnmobilen sind  Sie zu „zweit allein“ mit  der Natur- Toilette an Bord – Der Virus muss draussen bleiben.

Nicht so aber bei den E-Scooter-Verleihern.  Die Firma Lime informiert derzeit seine Kunde per E-Mail, welche Maßnahmen man ergreift, um die Verbreitung des Corona Virus-Erregers einzudämmen. So habe man die Reinigungsmethoden erweitert und säubere und desinfiziere E-Scooter häufiger. Zudem seien alle Mechaniker und Mitarbeiter verpflichtet, Handschuhe zu tragen und ihre Hände regelmäßig zu waschen. Doch desinfiziert werden die Elektroroller nur nachts, wenn sie aufgeladen oder gewartet werden. Tagsüber benutzen aber mehrere Kunden die Fahrzeuge, darunter können auch vom Corona Virus infizierte Personen sich befinden. Bei den Fahrzeugen von den Car-Sharing-Diensten dürfte die komplette Reinigung noch seltener geschehen. Tagsüber kann man also nie  wissen, ob einer der vielen Benutzer zuvor mit dem Corona Virus infiziert war und demnach das Lenkrad, den Schaltknauf, oder die Türgriffe etc. kontaminiert hat. Entweder man desinfiziert das Fahrzeug selber und zwar gründlich, trägt zusätzlich Handschuhe und wäschst sich nach der Fahrt gründlich die Hände. Verzichtet man allerdings auf die Dienste von E-Scooter und Car-Sharing Unternehmen,

Mieten Sie stattdessen einen virusfreien Mietwagen,  damit ist man auf der sicheren Seite.

Wir hatten uns diesbezüglich auch an die Bayerische Staatsregierung gewandt. Wichtig ist der Bezug zu Beschlüssen der Bundesregierung („Empfehlungen des Kabinettsausschusses der Bundesregierung“). Es handelt sich als nicht um eine lokale bayerische Auslegung der Fragen.Hintergrund ist, dass die Vermietung von Kfz im Katastrophenfall ein unbedingt notwendiges Angebot darstellt.

 

Nur einige Beispiele:

  • Transport/Zulieferdienste mit Mietfahrzeugen zur Aufrechterhaltung der Versorgungskette vom Lieferanten bis zum Händler,
  • häusliche Krankenpflege mit Mietfahrzeugen,
  • Versorgung von Apotheken mit Mietfahrzeugen,
  • Miet-Lkw für die Belieferung im Lebensmittel-Einzelhandel,
  • Verteiler-Logistik in Städten mit kleinen und größeren Mietfahrzeugen,
  • Vermietung von Mietfahrzeugen allgemein an Zusteller,
  • Regulärer Postdienstleister mit Miettransportern,
  • Facility-Management mit Mietfahrzeugen,
  • Reinigungsdienste (Krankenhaus etc.) mit Mietfahrzeugen,
  • Essen auf Rädern mit Mietfahrzeugen,
  • Allgemeine Transportdienste/Personentransport für Kliniken, ebenso mit Mietfahrzeugen,
  • Mobilitätsdienstleistung/ Ersatzfahrzeuge für alle und Weiterfahrt des Individualverkehrs nach Fahrzeug-Ausfall,
  • Handhabung der Parksituation rund um Mietstationen im Zusammenhang mit mehrfach überhöhten Rückgaben von Fahrzeugen

Aktuelles zur Corona Vorsorge  Lieber Kunde  bitte  helfen Sie mit  sich und andere zu schützen.

Wir Autoverleih Sammüller wollen helfen die Verbreitung des Virus einzudämmen, dazu ist es nötig die gleichzeitige Ansammlung von vielen  Menschen auf  engen Raum zu vermeiden.

Dazu bitten wir Sie  bei Fahrzeugrückgaben um folgende VorgehensweiseBitte werfen Sie den blanken Autoschlüssel des Mietwagens  bei Rückgabe  in den Nachteinwurf bei der Eingangstür. Unsere Mitarbeiter nehmen dann in Ruhe das Miet-Fahrzeug zurück.(Es ist aktuell notwendig dass die Fahrzeuge die aus  Risikogebieten wie Italien, Österreichund Frankreich  kommen desinfiziert werden)

Die Abrechnung erfolgt per Kreditkarte oderdurch  Rücküberweisung auf Ihr Konto.

 

Danke für Ihr  Verständnis Ihr  Autoverleih Sammüller